An meiner Seite

an meiner Seite

Für dich lasse ich heute Sterntaler regnen.
Ich bin froh, Menschen, die ich liebe und die mich lieben an meiner Seite zu haben. Man kann es gar nicht oft genug sagen. Viel zu oft nehmen wir gerade die, die immer treu an unserer Seite sind viel zu wenig wahr.

Sie sind es, die uns die meiste Kraft und Stärke schenken.

Sie sind verlässlich und immer treu, an meiner Seite. Hier kann ich sein, hier bin ich zu Hause. Da muss ich mich schon mal am Ärmel zupfen oder einen Knoten ins Hemd machen, damit ich daran denke auch mal zu sagen, was ich empfinde. Denn, erst genau in diesem Moment, nehme ich das Geschenkte wirklich erst an.

Genau dann, kann sich erst der wundervolle Zauber zwischen uns verbreiten.

Nämlich, wenn wir sagen und zeigen was tief in unserem Herzen ist und wohnt. Nein, wir verlieren dabei nichts und es macht uns auch nicht verletzlicher. Im Gegenteil, es gibt uns und unseren Lieben eine unbeschreibliche offene ehrliche Basis. Die stärkt, Kraft und Schutz spendet und uns glücklich macht.

Mut haben, Gefühle auch mal auszusprechen und sie zu zeigen…
das macht mich stark.

Das entfaltet meine Superkräfte. Wie oft vergessen wir, das Danke, weil es gerade hektisch ist und der Andere das schon so oft für uns erledigt hat. Muss er? „Danke für alles“, „Danke, dass du da bist“, „Danke … dass es dich gibt“. Höre ich doch selbst auch gerne, lässt mein Herz doch vor Glück springen und schenkt mir ebenso Freude, wenn sich der Andere darüber freut.

Sind es nicht gerade die kleinen Gesten die uns die größte Freude bereiten?

Den Gegenüber zu erfreuen, bedarf es gar nicht viel. Ein Lächeln zur Bestätigung, Zuhören zum richtigen Zeitpunkt, sagen wenn uns etwas gut gefällt oder der Andere etwas super gemacht hat. Kleine liebevolle Botschaften hinterlassen oder senden, „Bleib gesund“, „Pass auf dich auf“ „Danke, für dein Sein“ was auch immer … So klein sie auch sind, erhellen sie doch so kräftig und verschönern den Tag unserer Mitmenschen.

Natürlich dürfen die Botschaften auch per whatsapp, SMS, telegram, messenger … kommen. „Hey, habe gerade an dich gedacht“ „Wünsche dir einen schönen Tag“ … Da gibt es keine Grenzen.

Und schätzen wir nicht alle die kleinen lichtvollen Momente.

Ich liebe es, wenn andere strahlen, wenn ein kurzes Lächeln über ihre Lippen zuckt oder ein verlegenes Grienen. Mein Herz macht Freudensprünge, wenn ich etwas schenken und mitgeben kann. Es sind die kleinen Gesten, die Welt etwas netter, freundlicher und menschlicher zu machen und sie für kurze Sternmomente erhellen. Ja und Sterntaler für andere regnen lassen.

Wem machst du heute eine Freude?
Wann hast du das letzte Mal deinem Lieblingsmensch gesagt: „schön, dass du da bist“?
Was, wolltest du schon lange jemanden sagen und hast es noch nicht getan?

Sterntaler lasse ich gerne regnen und am liebsten …. für dich
Bring dich in die Welt. Bring deinen Stern zum Leuchten
LouLou



Sterntaler verschenken:
– Öfters Danke sagen
– zwischendurch ein Lächeln verschenken
– jemanden zum Lachen bringen(Geht auch ohne Worte)
– ehrliche Komplimente weitergegeben
– nette Botschaften hinterlassen
– die Tür aufhalten, an der Kasse vorlassen …
– für jemanden mit einkaufen
– einen Kaffee, Brötchen mehr bezahlen und dem nächsten eine Freude machen oder unerwartet mitbringen
– kleine Danke-Geschenke für die die das ganze Jahr für dich da sind: der Postbote, die Arzthelferin …
– eine Nachricht, ein Anruf zwischendurch … einfach mal so …

Es gibt so viele schöne Möglichkeiten Sterntaler regnen zu lassen.

Ich bin Liebe. Ich bin Licht. Ich bringe mein Licht in die Welt.

das könnte dich auch interessieren: sie treffen dich mitten ins Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.