Die Fee deiner Träume bist du selbst

Wie oft habe ich mir als Kind eine kleine Fee gewünscht, ähnlich wie Tinkerbell. Eine Fee die kommt und einfach mal etwas Feenstaub versprüht.

Tinkerbell träumte davon das Dorf zu verlassen und die große Welt zusehen und den Frühling in die Welt zubringen. Was für eine schöne Vorstellung, Wachstum und Frische in die Welt zu tragen und dabei Abenteuer zu erleben.
Genau mein Ding.

Ziemlich schnell realisierte ich :
Es wird keine Fee kommen, Punkt. Du musst gehen und für deine Träume einstehen.

Was ich aber auch merkte war:
Erst wenn du gehst und deinen Träumen folgst, triffst du auf Feen. Viele Dinge, die ich am Anfang für unmöglich hielt, setzten sich fast schnell und magisch um.

Wenn du losgehst, erst dann können Feen dich auch finden. Sie sind überall da wo ein Herz voll Freude und mit viel Herzblut schlägt. Da schlagen sie Purzelbäume vor Begeisterung und Jubeln voll Glück.

Und wer weiß, vielleicht versprühen sie doch hier und da etwas Feenstaub *zwinker*
LouLou


All you need is faith and trust and a little bit of pixie dust.
PeterPan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.