Wenn du nicht weißt was du willst frag einfach deine Träume

Kennst du das, du hast dich so sehr darauf konzentriert was andere wollen, dass du glaubst du weißt nicht mehr was du willst. Es scheint wie verschlossen, so tief, dass du fest davon überzeugt bist, es ist weg:
„Ich weiß nicht, was ich will.“

Du hast dich und deine Wünsche zum Wohle anderer vergraben.

Genau in dem Moment, wenn du schon fast am aufgegeben bist, blitzt ein kleiner Funke auf. Nur für einen kurzen Augenblick zeigt sich dein Traum … deine Vision, die du von dir hast. Blitzschnell, ein Grummeln im Bauch, ein kurzes Aufbäumen, ein leichter Hauch und wumm… vorbei.

Oft bemerken wir es nicht mal weil es so schnell geht, aber es ist da.
Wünsche, Träume und Hoffnung, einige schreien sie in die Welt hinaus, andere behalten sie lieber für sich.
Zu verrückt …
was wohl die anderen denken …
ich habe nicht wirklich das Zeug dafür …
warum sollte gerade ich was großartiges leisten …

Ahh, das liebt mein kleiner Trotzkopf, bei so was fährt er gerne Achterbahn und läuft auf Hochtouren.
Das ist schon ein hoher Preis, seine Träume und sich selbst dafür zu vergraben, für ein kleines Stück Anerkennung, Zugehörigkeit, gesehen werden, gemocht werden …

Tief in uns jedoch ist das alles nicht weg und wenn auf diesen kleinen Funken eine Brise Mut trifft, flammt das Feuer sachte wieder auf. Träume müssen nichts großartiges sein.

Sei mutig und glaube an deine Träume, denn sie glauben an dich und warten auf dich!
LouLou

Was dich zu dir führt:
erlaube dir zu träumen
urteile und verurteile dich nicht
egal was du denkst: du darfst es aussprechen
habe Geduld mit dir ; )
hör mal wieder auf deine Intution
Vertraue, deinem Herz und deinen Werten
schmeiß den Perfektionismus über Bord
blende das Negative von anderen aus
tanze einfach mal aus der Reihe : )
PS: in der Stille kannst du dein Herz hören

Buch Tipp:
Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will
Barbara Sher

Jeder ist ein Genie!
Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann,
wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.“
Albert Einstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.