Ich entscheide mich glücklich zu sein

Veröffentlicht in: Affirmationen, Inspiration, Motivation, Mutmacher, ToGo | 0

Ich entscheide mich glücklich zu sein, BAM – so ist es!
Diese Woche bin ich mal nicht brav. Ich mache lauter Sachen die mich glücklich machen. All meine Bedenken schmeiße ich für diese Woche über Bord.
Spontane Ideen dürfen sein! Ich lasse meine Ideen und Gedanken zu und befeuere sie mit meiner Fantasie. Ich suche mir meine kleinen Abenteuer.
#ichmachdaseinfach und freu mich… und liebe mein Leben… Ich ernenne jeden Tag zu meinen Glückstag.

Mit offenen Herz erkunde ich die Welt und entdecke ihre kleinem Wunder.
Achtung Welt, jetzt komme ich.
Es ist mein Weg und ich gehe ihn so wie er für mich gut ist. In meiner Geschwindigkeit und in meinem Tempo.
LouLou

#wunderbar #bezaubernd #einfachich #louloufeelfree
Anregungen für dich jeden Tag mal was anderes auszuprobieren:
– in der Bus oder Bahn an einer andern Station aussteigen wie gewohnt aussteigen
oder bis zur Endstation mitfahren und schauen was passiert
– zwei verschiedene Socken anziehen und schauen ob es jemanden auffällt
– auf die Straße stellen und laut ein Lied singen oder ein Gedicht aufsagen
– jede nächste Haltestelle in der Straßenbahn laut ankündigen
– schauen wie viele Eiskugeln du hintereinander verdrücken kannst.
– einen Tag mal nicht nach der Uhr leben und einfach beiseite legen
– ein Picknick auf dem Balkon, auf dem Wohnzimmerboden machen
– eine Höhle bauen aus Decken oder im Wald
– einen Blumenkranz binden und im Haar tragen
(oder einfach mal eine Blume hinter das Ohr stecken)
– ein Buch lesen, was du schon lange lesen wollest
– jemand anderen einen Zettel mit einer positiven Nachricht unbemerkt zu stecken
– einen Tag lang nur Grünes/Rotes oder Gelbes essen
– im Mondschein baden gehen
– ehrliche Komplimente an Fremde weitergeben
– ein Date mit dir selbst machen – mach schöne Dinge nur für dich
– lass dir ein schönes Foto ausdrucken
– etwas selbst kreieren oder basteln
– mit der anderen Hand die Zähne putzen
– stell ein Möbelstück an einen anderen Platz
– besuche ein Geschäft in das du immer schon mal gehen wolltest
– kommentiere in einem Blog obwohl du sonst lieber still mit liest.
– rufe einen Tag lang alle an anstatt nur kurze Nachrichten zu schreiben
– probier ein neues Hobby aus, du wolltest immer schon mal malen – tue es
– einen Tag mal verbummeln(auch das ist erlaubt)
– kleine Schönheiten unterwegs entdecken
– eine Sache mal nicht perfekt, sondern schnell beenden
– einen Tag Fotos von deiner Stadt machen und dabei die schönsten Ecken entdecken
– etwas machen in dem du schlecht bist aber das dir Freude bereitet
– schreibe eine Brief an dich selbst (den du in 3 Monaten liest : )
– jemanden einfach so mal überraschen …

Alles, was an Großen in der Welt geschah, vollzog sich zuerst in der Fantasie eines Menschen
Astrid Lindgren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.