Ich zeige mich

Robotormodus adé. Beschwingt und leicht tanze ich durch den Tag und feiere mich!
Wie ein kleiner Allfarblori schwinge ich meine Flügel gen Himmel und schimmere in der Sonne in all meinen Regenbogenfarben. Alles Angestrengt,- Perfektsein streife ich von mir ab. Pure Energie durchströmt mich.

Es Zeit wird, mich zu zeigen, zu strahlen, ICH zu sein. Ich schalte meinen inneren Kompass an und vertraue mir. Ein kurzer Abstecher zur Insel der Gelassenheit und Leichtigkeit. Ich fliege durch mein Schloss, alles ist gefühlt möglich.

Kennst du diese Gänsehaut und Herzbeben – Momente? Immer dann, wenn du ganz und gar bei dir bist; in deinem Element oder du an deine Vision denkst und dir just in diesem Moment ein warmes Kribbeln über den Körper läuft. Genau das ist der Moment in dem du dich fühlst und spürst und du genau weißt das es „mehr“ zwischen Himmel und Erde gibt.

Ja, exakt so bist du gedacht …
so bist du gemacht… zeig deine wundervolle Version von dir … zeig deine volle Größe.
Du bist wundervoll.
LouLou

Zeige dich, lös‘ mal deine Kräfte
Glaub‘ an dich, du kannst alles sein
Nun bist du hier und du suchst dich schon dein Leben lang
Oh, zeige dich …*
*Eiskönigin 2


zu mehr Leichtigkeit:
– durchatmen und auf den Atmen konzentrieren der Atmen ist das Elixier des Lebens.
Tiefe lange Atmenzüge geben Raum für Entspannung

– Fokus
auch Pausen gehören dazu und geben neue Kraft.

– es darf sein
jedes Gefühl hat seinen Raum, ich bin müde, ich darf 15 Minuten Pause machen…
ich bin wütend, ja ich lass es mal raus und schimpfe … es darf sein. Erst dann kann Ruhe entstehen.

– Stop sagen
nicht alles muss auf einmal erledigt werden. Manches reicht auch bis morgen oder übermorgen

– Missy Perfekt darf gehen
perfekte 80% sind meist schon über 100%. Loslassen schafft Leichtigkeit.

Das Schwierigste ist die Leichtigkeit.
Thomas Dürr

*Zeig dich – Eiskönigin2

mehr über den Allfarbori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.