Wieso auch nicht?

Veröffentlicht in: Affirmationen, Inspiration, Mutmacher | 0
wieso auch nicht
Der Tag ist freundlich. Quelle: www.louloufeelfree.de

Reminder an mich:
Der Tag ist freundlich und ich bin ebenso nett zu ihm. Wenn die Sonne scheint, ist der Tag noch mal so schön. Er hat nichts verbrochen und auch nichts getan, er ist einfach fröhlich, frisch heute Morgen aufgestanden und wollte die Gegend erkunden. Wieso auch nicht?

Er hat sein schönstes Lächeln aufgesetzt, hat sich herzlich fein rausgeputzt und ist fröhlich und frei losgestartet, hinein in seinen Tag. Das war‘s mehr nicht. Wieso auch nicht? Der Tag an sich ist ja freundlich. Und genau deshalb, strahle ich mit ihm heute um die Wette. Einfach so und warum auch nicht? Der Tag an sich hat mir nichts getan. Er ist heute Morgen friedvoll und nett in den Tag gestartet.

Das kann ich auch! Das darf ich auch!

Ja, ich bleibe in meiner Energie. Fest! Yepp, das Andere prallt an mir ab. Freundlich, herzlich, liebevoll bleibe ich bei mir, steige nicht ein, lass mich nicht mittreiben … Nein, ich helfe dem Tag noch schöner zu sein, andere zu erfreuen und herzlich die Zeit etwas liebevoller zu gestalten.
Wir machen den Tag gemeinsam hell, denn freundlich ist er ja schon.

Liebes, du bist alles was du hast, sei nett und freundlich zu dir.

Du darfst dich zeigen. Hinein mit dir in deinen freundlichen Tag. Machen wir gemeinsam den Tag ganz hell. Leuchten wir magisch die dunkeln Ecken aus und lassen wir die Schatten hinter uns fallen. Wieso auch nicht?
Bring deinen Stern hell zum Leuchten.
LouLou

Wie nehme ich den Tag an?

* Nimm den Moment wahr. Zwischendurch tief durchatmen und innehalten hilft dir dabei.
Achte darauf was gerade passiert. Was fühlst du? Was siehst du? Schule deine Sinne.

* Du merkst, dass du in eine Gedankenschleife gehst. Sag laut STOPP. Nimm deine Gedanken an und werde dir bewusst was du gerade denkst,. Werte deine Gedanken nicht ab. Kämpfe nicht dagegen und werte dich nicht ab. Nimm es wahr und setze einen positiven Gedanken dagegen.

*Bemerke was andere für dich tun. Sei bewusst in dem Moment mit anderen. Sag danke, denn nichts was jemand für dich tut, ist selbstverständlich. Schenke ein Lächeln zurück oder verschenke es zuerst …


Ich bleibe fest in meiner Energie.
Ich bin Licht und Liebe.
Ich darf mich zeigen.

Die Art und Weise, wie wir über uns selbst denken, führt zu der Welt, in der wir leben.
Gregg Braden

Das könnte dich auch interessieren:
Guten Morgen lieber Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.