Wunder lassen Wunder frei

Veröffentlicht in: LouLou, Motivation, Mutmacher | 0
Wunder lassen Wunder frei

Etwas verrückt sein, hilft häufig. Es waren und sind die Verrückten, die die Welt braucht. Sie sind es, die dem Leben Farbe einhauchen und es liebenswerter, bunter, besser, fröhlicher und aufregender machen.
Die Seelen, die an das Gute glauben, in ihnen brennt ein unerschütterlich, unbeirrbarer Glaube, denn sie wissen, da ist noch was drin, da geht noch was oder das geht auch anders. Denn Wunder lassen Wunder frei.

Etwas von der Linie abzurücken zeigt einem so unverhofft schöne Dinge.

Eben mal nicht in Normal-Strom mitzuschwimmen und kurz aussteigen und die Uferränder erkunden, offenbart soviel kleines Herzglück und lässt die Seele durchatmen. Meinungen, Gedanken, Ansichten zu überdenken und sie dabei zu verrücken hilft ungemein, Glaubenssätze zu erkennen, sie zu lösen und über sie hinwegzuschreiten.

Ja, etwas gesund verrückt zu sein hilft häufig.

Großstadtheldinnen, Glücksfeen, Traumschlosserbauer/innen, Visionenspinner, Mutmacher, Ideenverwirklicherinnen, Alltagsengel, Wünscherfüller, Regenbogentänzerinnen, Sonnenputzer, Wolkenbeiseiteschieber, Herzflickerinnen … die es wagen hinauszugehen, entdecken Wunder.
Und sie sind es auch, die Welt staunend verschönern und sie mit ihrem Licht erhellen.

Welcher Glauben schlägt in dir?
Was lässt dein Herz erleuchten?
Was für eine Sehnsucht treibt in dir?


Liebes, tue es! Wunder lassen Wunder frei. Glaube an dich, an mich und an uns alle. Trau dich, dein Licht hell scheinen zu lassen und mal eben etwas verrückt zu sein. Warum auch nicht?
Bring deinen Stern hell zum leuchten.
LouLou

Ich erschaffe mir ein Leben, das mich glücklich macht.

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an,
wohin uns die Normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw

das könnte dich auch interessieren:
Jeder trägt einen wundervollen Stern in sich

Buch Tipp:
Veith Lindau – Werde verrückt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.