Die Seele tanzt

Die Seele tanzt

Die Seele tanzt, wo sie will und wann sie will. Und wenn du genau hinhörst, kannst du sie, wenn sie etwas besonders mag, auch dabei singen hören ; ) Was ihr gefällt, das macht sie für ihr Leben gerne und wenn sie überhört wird .. naja, dann sendet sie die große Sehnsucht aus.

Die Seele weiß, was ihr gut tut und sie liebt es zu tanzen.

Am allerliebsten den ganzen Tag. Wenn es dir gut geht, schwingt die Seele mit. Wenn du etwas tust, das du liebst, fängt sie sich zu drehen an. Und wenn du etwas aus tiefsten Herzen machst, fängt sie Feuer und brennt voll Leidenschaft dafür. So ist das.

Ja, die Seele kennt all die Dinge, die sie kann und die sie ausmachen.

Sie würde sie niemals verstecken oder gar was anders machen. Sie käme nie auf den dummen Gedanken, dass das, was sie kann doof ist oder gar nicht gut genug ist. Geschweige zu wenig oder lächerlich. Warum auch? Sie weiß genau, welche wundervollen Talente sie besitzt und was sie damit schenken kann.

Sie ist nur traurig, wenn sie es nicht machen darf oder eben überhört wird ….

Deshalb sendet sie dann auch, die große Sehnsucht aus. Die Seele weiß, was sie will. Sie weiß, was gut für dich ist. Sie kennt alles, was in dir wohnt, alle Kraft, all das Bezaubernde, was dich ausmacht, was dir liegt, welche unentdeckten Fähigkeiten und Talente in dir schlummern … ja, sie kennt all das, was du versteckt hältst.

Ja Liebes, Glück ist, wenn die Seele tanzt, überall und ewig. Singe, lache, wirbel… herum bis deine Seele tanzt. Lass es frei, lass deine Seele tanzen … Bring deinen Stern unglaublich zum Leuchten. Lass dich frei.
LouLou

Wie meine Seele tanzen lernt?

* Tue es einfach!
* Mach es, wenn dir danach ist.
*Teste es in einem unbekannten Umfeld, in einer anderen Stadt, Ort, Gruppe …
* Tue es, mache es, wann immer dir danach ist.
* Frage dich:
Was würde meine Seele tun? Was würde ich tun, wenn ich mich, wie meine Seele, lieben würde?
*Warum nicht?
*Warum nicht jetzt? Und wenn nicht jetzt, wann dann?

Der beste Zeitpunkt ist jetzt. Jetzt, wo du es fühlst, spürst …

Ich lebe mich, in all meinen Farben.
Ich bin liebenswert.

das könnte dich auch interessieren:
an manchen Tagen wollen Grenzen kühn überschritten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.