Welche Farbe hat dein „Geht nicht“?

Veröffentlicht in: Gedanke des Tages, LouLou, Mutmacher, ToGo | 0
Welche Farbe hat dein Geht nicht

Welche Farbe hat dein „Geht nicht“? Ja, welche Farbe gibst du deinem „Geht nicht“? Worein hast du es getunkt, gedrückt, eingepinselt, versteckt… so dass es nicht funktionieren kann?

Und was geschieht, wenn du es in eine andere Farbe tauchst?

Was würde passieren, wenn du dein “geht nicht“ farbig machst und es in allen dir möglichen Farben schimmern lässt? Es nicht mehr dunkel, sondern hell malst oder es fröhlich herumspazieren lässt anstatt es in einer grauen Ecke kauern zu lassen. Wenn es hüpft, sich freut, lacht und tanzt, anstatt düster und griesgrämig gebückt daher zu schleichen. Wenn du mit ihm mutig kleine Schritte wagst. Wenn du dich vom ihm abenteuerlustig kitzeln lässt und dabei ganz heldenhaft auf dein Herz hörst. Ja, beherzt nach vorne schreitest.

Hey yes… Wie sehe dein „geht nicht“ es aus, wenn du es bunt machst?

Was, wenn das „Nicht“ sich auflöst in ein „Geht“? Was würdest du tun? Welche Möglichkeiten und Chancen würdest du sehen? Was würdest du genau in diesem wundervollen Moment machen?

Ja Liebes, was hält dich zurück? Schenk deinem „Geht nicht“ eine neue Farbe, einen neuen Anstrich. Mach es bunt. Schenk ihm mehr als ein kleines ein kleines „Vielleicht irgendwann.“ Bring deinen Stern hell zum Leuchten.
LouLou

Wie wandle ich das NICHT, in ein GEHT?

* Versuche und mache öfter neue kleine Dinge. Ein anderen Weg zu Arbeit. Probiere ein neues Gericht aus … versuche etwas Neues wie zum Beispiel, malen, singen …

* Teile dir dein Ziel in viele kleine Ziele auf. Mach es dir klein und für dich begehbar.
Fokussiere dich dabei auf dein nächstes kleines Ziel und nicht auf den Schritt.

*Übe dich in schneller Umsetzung und setze das, was du dir vorgenommen hast schnell für dich um
( Innerhalb der nächsten 72 Std. )

*Achte und trainiere für dich schnelle Entscheidungen zu treffen in kleinen unwichtigen Dingen.
1,2,3 … go

*Akzeptiere, dass Andere eine andere Sicht und Meinung zu bestimmten Dingen haben. Sie beurteilen durch ihre Erfahrungen, Angst … nicht durch deinen Fähigkeiten. Sie kennen dein Ziel nicht und können es auch nicht sehen ; )

* Lasse deinen Gedanken frei. Schreib dir alles was du denkst auf. Lass es raus aus dem Kopf.

* Sei liebevoll zu dir Liebes, du kannst in deinem Tempo gehen ; )

Ich bin die Schöpferin meines Lebens. In mir ruht eine unendliche Kraft und Stärke.

Das könnte dich auch interessieren:
das Schönste, das du dem Leben schenken kannst ist ein Lächeln auf deinen Lippen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.