Für immer oder eine Sekunde, ganz egal

Veröffentlicht in: Gedanke des Tages, Inspiration, LouLou, Mutmacher | 0
Für immer oder eine Sekunde

Hinaus mit dir in die Welt. Fliege! Es ist Zeit Liebes, lass uns gemeinsam die Welt erobern. Schluss mit dem Verplempern, und Verbiegen. Für immer oder eine Sekunde, ganz egal. Hinaus!

Malen wir die Welt bunt an.

Setzen wir an allen Ecken und Kanten, wundervolle Blumenranken. Tunken wir die Welt sanft ein, in ein Schokoladenmeer. Und das Doofe, verschwindet hex, hex, adé, im Regenbogensee. Fegen wir frech und frei durch ihre Gassen, wie der Wirbelwind. Überziehen wir Bäume und Straßen zaghaft, mit einer rosaroten Traumglasur. Hey, verteilen wir überall Fruchtgummi-Herzen, Glitzer und Glücks-Bonbons. Hinaus mit dir in die Welt.

Ja, richtig es ist an der Zeit

An der Zeit, all das, was du zurückhältst, was du versteckst, oder dir nicht zu traust, frei zu lassen. Lass es fliegen. Für immer oder eine Sekunde, ganz egal.

Hülle die Welt ein, mit deinem zauberhaften Licht.

Schenke ihr, und allem was sich auf ihr bewegt, dein wunderschönes Lächeln. Zeige dich in voller Farbenpracht. Die Welt braucht kleine Heldinnen, an jedem Tag und überall.

Kleine Sterne, die tapfer und heldenhaft, unerschütterlich an das Gute glauben.

Die mit ihren kleinen brillanten Mutausbrüchen, magisch die Welt entflammen. Lichtsterne, die hinreißend mit ihren Träumen und Visionen schillernde Luftschlösser erbauen und damit ihre Schönheit unterstreichen.

Ja, Liebes es ist Zeit die Welt farbenfroh, herzlich und fröhlich zu verzaubern. Glaube daran, dass es möglich ist und es wird möglich werden. Für immer oder eine Sekunde, ganz egal.

Worauf wartest du?

Jeder Tag ist ein Geschenk. Zeig dich, in all deiner wundervollen Farbenpracht. Du bist wundervoll wertvoll. Jedes Abenteuer braucht einen ersten Schritt. Fliege, tanze, lache, bring deinen Stern märchenhaft zum Leuchten.
LouLou

Was mir Mut macht?
* Spiegelübungen ; )
Schau dir im Spiegel in die wundervollen Augen. Schau dich an wie schön du bist.
Umarme dich und sag dir: Ich liebe mich.

*Erkenne deinen negativen Glaubensätze und schreibe sie dir auf.
Formuliere sie neu und positiv für dich.

* Wiederhole deinen neuen Glaubensätze regelmäßig.

* Achte auf deine Haltung. Richte dich immer wieder am Tag gerade auf oder übe das aufrechte Gehen:

Ich bin mutig.
Ich kann mir zu jeder Zeit vertrauen.

das könnte dich auch interessieren:
Das Herz weiß, was es will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.