Für mich ist alles ein Wunder

Veröffentlicht in: Gedanke des Tages, LouLou, Motivation, Mutmacher | 2
alles ein Wunder

Ich düse auf einer Kugel durch das All, für mich ist alles ein Wunder.
Wenn ich mal so näherer darüber nach denke ; ) hey man, ich bin auf einer Kugel im All unterwegs.
Ist es nicht schon ein reines Wunder, dass ich nicht von dieser Kugel purzle oder wenn ich kopfstehend auf ihr reise keine Kopfschmerzen bekomme?

Was würde passieren, wenn nicht alles hier so fein
aufeinander abgestimmt wäre?
Was wäre dann hier los?

Müsste ich zum Beispiel dann bei jedem Schritt noch meine Arme zu Hilfe nehmen, weil die Schwerkraft so stark wäre, dass ich mich nur mit großer Anstrengung fortbewegen könnte?
Wow, das alleine ist doch schon irre. Jeden Tag passieren in mir und um mich herum kleine, große, einfache und hochkomplexe Abläufen und Dinge und funktionieren – jeden Tag

Jeden Tag, WUNDERbar …

Eine Blume, die sich durch den dicken Asphalt gekämpft hat und alleine so vor sich hin wächst.
Ein Baum der noch am steilsten Abhang festverwurzelt steht.
Die Wassertropfen, die nach dem Regen auf dem Blatt stehen bleiben und perlen.
Der See, der den Himmel spiegelt, so dass Himmel und Erde komplett verschmelzen zu scheinen.
Ein Regenbogen, der gigantisch den Himmel färbt …

Und ich?

Ich atme jeden Tag von alleine, mein Herz schlägt jeden Tag und pumpt in meinem Leben(durchschnittlich) vier Milliarden Male und es bewegt dabei pro Tag 7000 Liter Blut – nur für mich. Mein Körper sagt und zeigt mir, wenn es mir nicht gut geht und das ganz von allein. Wow, oder?

Ich liebe es, wie kleine Kinder die Welt entdecken können.

Hast du schon mal schon ein Kind beobachtet, dass ganz fasziniert einen Krümel auf dem Tisch betrachtet hat. Nichts war dabei und für den Moment wichtiger, nur dieser kleine Krümel zählt. Er wird von allen Seiten betrachtet, ertastet … was auch immer der Gedanke dabei ist.

Wunder?
Was sind Wunder?
Steigern wir die Bedingungen für ein Wunder zu hoch?

Wunder sind nicht die mächtigen übernatürlichen Ereignisse, die mal so rein zufällig passieren.
Hey, du bist ein Wunder. Die Welt ist ein Wunder.
Alle anderen Planeten um uns herum sind tot, abgestorben … und unser kleiner blauer Planten düst wacker mit uns drauf durch das All.

Muss ich alles erklären ?
Muss ich alles wissen?

Vielleicht ist es gerade dass alles wissen, steuern, begreifen, lenken …
das die Sicht auf die wundervollen Dinge vernebelt. Es ist so schön, einfach mal die Welt auf zu nehmen,
wie die Welt ist, ein einfaches großes Wunder.

Zack, ich klinke mich mal hier für einen Moment aus.

Schließe kurz meine Augen und atme so richtig tief durch und beim Öffnen der Augen erkenne ich sie wieder … sie sind da, die vielen kleinen wunderbaren, wundervollen, wunderschöne Dinge … magisch.
Ein Leben voller Wunder überall, faszinierend, herrlich, zauberhaft.

Wir brauchen nicht viel: Wasser zum trinken, Nahrung zum Essen, einen Schlafplatz, ein Dach über dem Kopf, das wir vor der Witterung geschützt sind, Kleidung, die uns warm hält, einen Menschen mit dem wir uns austauschen und anvertrauen und … ok, ab und zu Musik ; ) ….
Was hat dich das letzte mal ins Stauen versetzt? Was war dein letzter magischer wundervoller Moment?
Welches Wunder hast du erlebt ?

Sie sind da die vielen kleinen Wunder … entdecke, erlebe und genieße sie.
Du bist ein Wunder. Wundervoll, wunderbar, und wunderschön. Bring deinen Stern zum Leuchten.
Genieße den Tag
LouLou

Was mir hilft:
– kleine Auszeiten einbauen
– durchatmen in den Moment kommen
– Perspektive wechseln (groß und kleinmachen)
– Vergleiche, nein danke
– wertschätzen und dankbar sein
(aufschreiben was ich alles habe alles und was habe ich schon alles erreicht)
– ich darf Kind sein (ich darf unbeschwert sein, ich darf entdecken)
– loslassen, lockerlassen (jeden Tag ein bisschen mehr. Erst eine Minute, dann zwei ; )

Es gibt zwei Arten sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres.
Albert Einstein

zum Artikel: Dein mutiges Abenteuer kann jeden Tag beginnen

2 Antworten

  1. INGRID LAEGE

    Sehr schöner Beitrag, liebe LouLou!
    Ich warte jeden Tag ganz gespannt auf deinen nächsten Artikel.
    Liebe Grüße
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.