Dein mutigstes Abenteuer kann zur jeder Zeit beginnen.

Veröffentlicht in: Affirmationen, Gedanke des Tages, Mutmacher | 0
Bist du bereit für dein mutigstes Abenteuer

Heute ist der ideale Tag für ein Abenteuer. Jeder Tag ist bereit für dein mutigstes Abenteuer, wenn du bereit bist. Meine Lehrerin hat mir in mein Poesiealbum einen wunderschönen Spruch geschrieben und mit auf den Weg gegeben. Erst habe ich es gar nicht verstanden, was sie mir damit sagen wollte.

Die Kröte kroch mit großen Schnaufen
bedächtig auf den Maulwurfshaufen
und sah sich um, voll Stolz geschwellt:
„Wie groß ist doch die weite Welt!“

Und ich war etwas enttäuscht, weil mein Spruch nicht so blumig war, wie der meiner Freundin. Jahre später habe ich begriffen, was sie wirklich damit gemeint hat und mir mitgegeben wollte.

Ich bin eine Entdeckerin, ich liebe es die Welt zu entdecken.

Jeden Tag. Und das muss nicht am anderen Ende der Welt sein, nicht auf dem höchsten Berg. Nein!
Mein Abenteuer beginnt jeden Tag vor meiner Tür. Direkt in meinem Garten, auf meinen Weg zur Arbeit, beim Einkaufen, beim Laufen … ich erkunde die Welt. Bist du bereit für dein mutigstes Abenteuer?

Du bist nicht nur dann mutig, wenn du waghalsig irgendwo herunter springst oder irgendwie wo heraufkletterst. Um mutig zu sein musst du auch nicht auf der Suche nach dem besonderen Kick durch dein Leben rasen.

Es ist deine Sache, wo und wie dein Abenteuer beginnt.

Wie du deine Geschichte schreibst oder lebst, wie schnell und wie mutig du auf deiner Mut-Skala voranschreitest oder wie hoch dein Mutlevel dabei ist, kannst du selbst bestimmen.
Es ist deine Geschichte, dein Tag und dein eigenes kleines wundervolles Abenteuer. Ich glaube, genau dass wollte mir meine Lehrerin sagen.

Vielleicht, aber nur ein klitzekleines vielleicht,
hat sie sich aber auch daran erinnert …

wie ich über zwei Stunden zu spät und fix und fertig, komplett aufgelöst in die Schule gekommen bin. Es war ein nebliger grauer Regentag gewesen und auf meinem Schulweg war so aller Hand los und unterwegs. Da kroch eine Schnecke ihres Weges und da ein Regenwurm mitten auf der Straße. Den konnte ich nun wirklich nicht einfach so hilflos seinem Schicksal aussetzen. Die Straße… die schafft er doch niemals alleine …

Und so war ich fast drei Stunden auf meinen sonst nur knapp 10 Minuten dauernden Schulweg lebensrettend unterwegs.

Ich half gefühlt (und hoffentlich) jeder Schnecke über den Gehweg und jedem Regenwurm holte ich von der Straße und hoffte ihn an der richtigen Seite wieder abgesetzt zu haben. Als ich in der Schule ankam und den Schulhof leer sah, war ich sehr verwirrt. Da stand ich mit meinen Taschen voller schöner Steinen und was noch so am Wegesrand gelegen hatte und konnte es nicht verstehen. Mein Weg war für mich gefühlt nur wunderbare 10 Minuten lang gewesen.

Meine Lehrerin hat damals so unsagbar wunderbar schön reagiert. Sie hat gelächelt und mir freundlich erklärt, dass ich ruhig meines Weges gehen kann, weil alle Tiere das ebenso machen. Und vielleicht war es ja auch das, an was sie sich erinnert hat. Verliere nie deinen Entdecker-Blick. Erkunde, entdecke und erlebe, zauberhaft das Leben. Es ist ein magisches, fantastisches Abenteuer. Schenk es dir mit allen Sinnen.

Schenk dir deine Geschichte. Lebe dich. Streue etwas Glitzer hinein in deine Geschichte.
Jeder Tag ist bereit dein mutigstes Abenteuer zu werden, wenn du bereit bist.
LouLou

Was ich so mache:
– öfter mal nicht vorgegebene Sachen machen
– stehen bleiben und mich einfach mal so umschauen
– zwischendurch mal inne halten und durchatmen
– ich erlaube mir auch mal Kind zu sein
– einen Perspektivenwechsel (steige worauf, setz dich auf die Wiese…)

Das Leben darf leicht sein, ich darf Leichtigkeit zulassen.

zum Artikel: Bring dich in die Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.