Bring dich in die Welt

Veröffentlicht in: Gedanke des Tages, LouLou, Motivation, Mutmacher | 0
Bring dich in die Welt
Spruchbild

Bring dich in die Welt und lass deine Sterne tanzen. Deine Sterne sollten jeden Tag tanzen.
Warum halten wir uns zurück? Warum zeigen wir uns, wie wir sind, nur bei wenigen?
Wovor haben wir Angst? Du bist zu wertvoll, dass du dich versteckst.

Wer hat uns eingeredet nicht genug zu sein?

Nicht genug? Was heißt das überhaupt?
Was ist nicht genug, was fehlt mir?

Ich habe:
zwei Füße, die mich stützen und mich im Gleichgewicht halten,
zwei Beine, die mich jeden Tag tragen und mich fortbewegen.

Ich habe zwei Arme, die mir jeden Tag liebevoll helfen,
einen Kopf der jeden Tag fantasievoll meine Träume verwebt,
eine Nase, die mir jeden Tag herrlich erfrischend Luft zum Atmen gibt,
einen Mund, der mich jeden Tag hervorragend nährt.

Ich habe einen Hals, der täglich meine Stimme brillant erklingen lässt,
zwei wunderbare Augen die mich vortrefflich sehen lassen,
zwei Ohren die mich gigantisch erfassen und analysieren lassen.

Ich habe einen Bauch, der mich achtsam unterstützt und mir jeden Tag wundervolle Gefühle schenkt
und ein großes liebevolles Herz, das Platz hat eine Menge Menschen aufzunehmen.
Und ich besitze noch viele andere herzliche tolle Sachen, die ich jeden Tag mit mir herum trage.
Ich kann hören, fühlen, sehen … meine Sterne tanzen so individuell, und bezaubernd schön.

Hm …hm… was fehlt mir?
Was brauche ich … so wie ich bin, bin ich nicht ok?
Was heißt eigentlich ich bin nicht genug?
Und kann ich eigentlich jemanden enttäuschen, wenn ich, ich bin?

Ich kann doch Anforderungen und Aufgaben auf meine Art und Weise lösen, es zählt doch die Lösung und nicht der Weg dahin. Stell dir mal vor, wie es wäre, wenn alle, wirklich ausnahmslos alle gleich aussehen, gleich handeln, gleich reden … ha, das wäre lustig und … monoton.

Ich bin genau so ok, wie ich bin, ich reiche aus.

Hey, kleiner Nörgler – jetzt ist Schluss damit, raus aus der Herumkritisier-Ecke. Ich bin hier nicht vor Gericht. Heute bleibe ich Urteilsfrei. Es wird heute nicht verurteilt, beurteilt … Du kannst mich nicht mit jemanden vergleichen. Mich gibt es hier nur einmalig und nicht im Sonderangebot. Bring dich in die Welt und lass deine Sterne tanzen, sie sollten jeden Tag tanzen.

Ja, ich bin einzigartig.

Niemand lacht wie du, niemand geht wie du, niemand redet, singt, wie du, niemand …
niemand ist wie du! Du bist einzigartig. Deine Sterne sollten jeden Tag tanzen. Sie sollten funkeln, strahlen und die Welt hell erleuchten. Du solltest tanzen, denn du bist du und das ist gut so. Bring dich in die Welt!
Zeig dich, bring deinen Stern zum Leuchten
LouLou

Was ich mir sage, wenn der kleine Nörgler Einzug hält:
– Alles an mir ist ok – jeder hat seinen eigen besonderen einzigartigen Baukasten mit bekommen.
– Auch die mit der ich mich gerade vergleiche, vergleicht sich mit jemand und fühlt sich wahrscheinlich gerade nicht genug.
– Mein kleiner Nörgler ist bequem und lügt sehr gerne, ich sollte ihm nicht immer alles glauben.

Was mir hilft:
– Ich darf mich loben und ich darf Komplimente von anderen einfach annehmen(ich muss nichts erwidern und auch nicht klein reden)
– Ich muss nicht perfekt sein; es muss nicht perfekt sein(lass mal 80% stehen und schau wem es auffällt; )
– Es gibt nur einen Menschen mit dem ich mich vergleichen kann und der bin ICH.
(wie war ich gestern und was mache ich heute anders …)

Es sind meine Gedanken und ich kann meine Gedanken jeden Tag bestimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.