Lass sie reden

Veröffentlicht in: Inspiration, LouLou, Motivation, Mutmacher | 0
Lass sie reden

Aus einer Herzidee und einem Fünkchen Mut wächst soviel Zauberhaftes.
Was mit Herz und Seele entsteht, ist in jeder Hinsicht fantastisch. In was Leidenschaft und Begeisterung fließt, wird einfach gigantisch. Was mit Liebe und Freude erschaffen wird, lässt Unglaubliches wachsen und entstehen. Lass sie reden. Was wissen sie schon?

Ideen, die sich mit einem Fünkchen Mut verbünden, entzünden soviel Zauberhaftes.

Ja Liebes, es ist noch viel größer, als du dir überhaupt vorstellen kannst. Und vielleicht ist es so riesig, dass es dir Angst bereitet, aber genau daran erkennst du, es richtig ist.

Lass sie reden. Was wissen sie schon?

Niemand kennt deine Idee. Keiner sieht was du siehst, was du fühlst und was du dabei spürst. Und deshalb kann auch niemand jemals wissen was Wundervolles daraus entstehen kann. Nur du.

Alle „Wenn“ und „Aber“ sind unwissend.

Sie kommen aus Galaxien, die fernab deiner Vision, deines Traumes und weit weg von deinen Vorstellung liegen. Lass sie reden. Sie wissen und kennen nichts davon. Es sind ihre Blickwinkel, ihre Erfahrungen und ihre Ängste, die sie reden lassen. Niemand sieht deine Bilder und fühlt deine Gefühle und erkennt nicht annähernd, die wundervollen Farben…

Nur du spürst die Energie, die dabei entsteht.

Die Euphorie, die dein Herz in Flammen setzt. Es ist dein Herz- und Seelenweg.

Welches Gefühl hast du dabei?
Was treibt dich an?
Was fühlst und spürst du dabei, wenn du es tust?

Lass sie reden. Was wissen sie schon? Ideen, die sich mit einem Fünkchen Mut verbünden, entzünden soviel Zauberhaftes.

Liebes, die Fee deiner Träume bist du.

Nur du siehst, fühlst, spürst … und nur dein Herz kennt, was für dich gut ist und wohin dein Weg dich führt. Niemand sonst weiß darüber Bescheid. Nur du.

Die Welt braucht neue Ideen, neue Visionen, Vorstellungen… und sie wartet schon so lange auf dich. Bring dein Licht in die Welt. Bring deinen Stern in allen wundervollen Farben zum Leuchten
LouLou

Wie lebe ich mich?

* Es ist ganz egal mit was du anfängst, der Weg ergibt sich beim Gehen.
* Großes kann man nicht komplett erfassen. Vieles entsteht im Tun.
* Öffne dich, für Veränderungen und erlaube sie dir.
* Was passiert, wenn du es nicht tust?
* Wie stark sind deine Gefühl … Fühlst du dich auch gut, wenn du es nicht machst?
* Wie fühlst du dich, wenn du es tust?
* Setze Prioritäten auf Dinge, die dir wichtig sind und am Herzen liegen.

* Wenn du dich wirklich lieben würdest, was würdest du tun?
* Wenn du dich wirklich, wirklich lieben würdest, wie würdest du dich entscheiden?
* Und wenn du dich wirklich, wirklich, wirklich lieben würdest, was würdest du ab jetzt nicht mehr tun?

* Was will dein Herz, wenn dein Verstand nicht plappert?

Ich lasse meine Energie frei.
Ich darf meine Träume leben.
Ich vertraue mir.

Das könnte dich auch interessieren:
Manchmal muss man das Glück einfach nur freilassen: Niemand kann dich glücklich machen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.