Leichter gesagt, als getan

Veröffentlicht in: Gedanke des Tages, Inspiration, LouLou, Mutmacher | 0
Leichter gesagt, als getan

Egal wie die Frage lautet, die Antwort ist Liebe. Wow, liebe was ist. Leichter gesagt, als getan.
Geht das? Werde ich damit zum Softie? Du kannst nicht alles lieben?
Was ist, wenn etwas Schreckliches passiert, wir anderer Meinung sind, Dinge anders sehen oder haben möchten, ohne Worte sind und uns hilflos fühlen…

Liebst du all das auch?

Nein, auch ich mag keine Momente in denen es mir den Boden unter den Füßen wegzieht oder ich mich klein, ausgeliefert und machtlos fühle…
Ja, auch ich kenne Wut und Angst. Ich kenne die Gefühle, die auftauchen und den Hals zuschnüren, das Herz angstvoll pochen lassen, sich der Rücken angstvoll verkrampft…
Und ich kenne Wut, gerade dann besonders, wenn etwas passiert, das ganz und gar nicht mit meinen Werten übereinstimmt. Oder Situationen an denen ich nichts ändern und rein gar nichts Gutes direkt bewirken kann und ich förmlich in Hilflosigkeit schwimme.

Antworte mit Liebe.

Obwohl so etwas passiert? Ist das abgedroschen, einfach dahin gesagt …. leichter gesagt, als getan. Ist es nicht gerade in schlechten Zeiten eine besondere Herausforderung, in die Liebe zu gehen?

Ich habe die Seiten gewechselt.

Lange Zeit habe ich in der Angst gelebt. Ich habe in ihr verweilt und mich mitziehen lassen. Meine Macht leichtherzig in ihre Hände gegeben. Mich von ihr hin und her schütteln oder sagen wir besser, schieben lassen, wie eine Spielfigur auf dem Schachbrett. Machtlos, hilflos, ausgeliefert …
Solange bis ich begriffen habe, ich bin das nicht. Ich bin nicht abhängig, verloren, schutzlos …

Angst ist die eine Seite, die Liebe tritt ihr gegenüber.

Angst, Neid, Hass, Wut … Liebe, Frieden, Freundlichkeit, Mitgefühl… es gibt immer zwei Seiten, alles ist polar. Es existiert eine andere Seite. Es ist meine Entscheidung.

Angst oder Liebe, welche Seite wählst du?
Wie ist deine Entscheidung?

Weg von der Angst, hin zur Liebe. Du bist zu jeder Zeit kraftvoll und machtvoll.
Ich habe mich für die Liebe entschieden. Ich habe gespürt, sie ist in mir, war schon immer in mir. Die Angst lebt in meinen Gedanken. Die Liebe in meinem Herzen. Ja, auch Wut und Angst sind da und das dürfen sie auch sein. Aber dennoch ist es meine Entscheidung, gebe ich meine Macht an die Angst ab oder vertraue ich der Kraft in mir. Gehe ich in die gleiche negative Schwingung? Auf was fokussiere ich mich? Welche Energie nehme ich auf und was sende ich dann aus?

Was würde die Liebe tun?
Wie würde sich die Liebe entscheiden?

Liebe ist die größte Kraft der Welt. Sie spricht aus dem Herzen und nicht aus dem Verstand.
Liebe ist mächtig gefühlvoll. Sie ist nicht klein, auch nie machtlos, je mehr du liebst umso mehr dehnt sie sich aus und kommt zu dir zurück.

Egal was auch passiert, es bleibt immer die eine unsagbare Kraft in uns – die Liebe.
Es ist immer nur eine Entscheidung. Welche Seite wählst du?
Bring deinen Stern zum Leuchten
LouLou

Was mir hilft:
Fragen sind mächtig:
Was würde die Liebe tun?
Wie würde sich die Liebe entscheiden?

Ich bin Licht und Liebe. Ich trage Liebe in die Welt.

das könnte dich auch interessieren:
Wie im Innen so im Außen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.