Ich mach es mir bunt

Veröffentlicht in: Affirmationen, Gedanke des Tages, Mutmacher | 0
Ich mach es mir bunt
Heute mische ich Farbe unter meine negativen Gedanken. Ich mach es mir bunt. Quelle: www.louloufeelfree.de

Heute mische ich Farbe unter meine negativen Gedanken. Ich mach es mir bunt. Ich lasse kleine dunkeln Töne zu. Nein, ich mach’s mir hell und freundlich.

Es sind die negativen Gedanken die blockieren, es ist das BE-VOR,
was uns hemmt und quält.

Eben, wenn ich die Gedanken schon vorschnell be- urteile und über sie vor-urteile, genau dann, können sie nicht mehr frei sein. Und ich bin es ebenso nicht mehr. Nee, genau und deshalb, mische ich meine Gedanken heute kräftig auf und mache sie und mich frei.

Ich will nicht darüber nachdenken, was alles eintreten könnte oder was jemand eventuell über mich und etwas denkt oder was er gesagt oder was hinter der Hand getuschelt wird. Gut schlecht, wer weiß das schon.

Nein, never warum auch, ich weiß es ja nicht, mein kleines Köpfchen nimmt heute frei. Oh schau, es ist so herrlich hier zu sein. Ja, es geht auch ohne dieses dumme Ver-, Be, oder Vorurteilen und es ist viel entspannter. Ich mach mich frei.

Liebes, take it easy und sei achtsam mit dir. Lass negativen Gedanken gehen. Gut, schlecht, wer weiß das schon? Mach dich frei. Es ist so herrlich hier zu sein. Bring deinen Stern zum Leuchten.
LouLou

Was ich mit negativen Gedanken mache?

*Sei achtsam mit dir und achte auf das, was du denkst. Wenn du einen negativen Gedanken erkennst sag laut „STOPP“

*Schau dir den negativen Gedanken ruhig an. Was bringt dir dieser Gedanke? Was macht er mit dir?
Wofür ist er gut?

*Überprüfe deinen Gedanken. Stimmt das was du denkst? Ist es wahr? Wirklich, wirklich richtig?

*Schreibe dir deine negativen Gedanken auf einen Zettel. Lass sie raus aus dem Kopf.

*Verbrenne deinen Zettel oder zerreiße ihn und gebe die Gedanken damit frei. Wiederhole den Satz „Ich gebe meine Gedanken frei, sie gehören nicht zu mehr, sie dürfen gehen“ dabei, laut oder leise für dich, so wie es sich für dich gut anfühlt.

Ich weiß genau, wer und was mir gut tut. Ich mache mir meine Gedanken selbst.



Das könnte dich auch interessieren:
Zwei Wölfe in meinen Herzen die miteinander kämpfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.