Mach dich groß

Veröffentlicht in: Hallo | 0
Mach dich groß

Alles beginnt immer mit einem Gedanken und jeden Gedanken kann ich, wenn ich will ändern. Ich bin frei, in dem was und wie ich denke. Ebenso worüber ich nachdenke und was sich daraus webt Mach dich groß und nicht klein.

Gedanken kann ich ändern.

Ich muss nicht zulassen, dass sie in Endlosschleifen fliegen und mir weh tun oder mir den Tag vermiesen. Ich kann mich mit dem Gedanken kleinmachen oder groß. Ich kann daraus Ideen weben, die Wundervolles erschaffen oder mich in dunklen Kammern einsperren lassen.

Was ich so denke … kann ich anmalen wie ich will ; )

Hell, dunkel, pastellfarbig, warm, kalt, bunt … eben, wie es mir gefällt. Es ist mein Gedanke, er gehört mir. Ich kann es entscheiden, es beginnt bei mir. Alles was da ist, ob klein, groß, winzig … war einmal ein kleiner Gedanke der geschlüpft ist. Die Eisenbahn, das Auto, der Stuhl, das Fahrrad, das Flugzeug, der Tisch, die Gabel, das Messer… irgendwann einmal entstanden aus einem Gedanken.

Es entsteht das, was wir aus dem Gedanken machen ; )

Was wir ihm, und dadurch auch uns, zutrauen und was wir durch das Vertrauen zulassen entscheidet, was aus ihm so werden kann. So wie wir ihn beschreiben, anmalen und weiterwachsen lassen, lässt Kleines, Großes, Winziges … Gigantisches… hervortreten. Und ja … das kann immer zu jeder Zeit, aus jedem einzelnen kleinen Gedanken entstehen. Ganz egal, wer ihn denkt. Deshalb ist es so wichtig, dass wir unsere Gedanken aus der dunklen Kammer freilassen und ihnen was zutrauen.

Das wir an sie glauben und sie bunt machen. Jede Idee, jeder Geistesblitz jede Eingebung, jeder Einfall, jeder Einzelne, zu jeder Zeit und auch wenn er ganz allein ist … kann groß werden.

Ja Liebes, wir können unsere Gedanken ändern und wir können die Welt ändern … wenn wir wollen. Lass deine Gedanken wundervoll fliegen. Mach dich groß!
Bring deinen Stern zum Leuchten.
LouLou

Wie kann ich meine Gedanken ändern?

Erstelle dir ein kleines ToGo-Gute-Gedanken-Kartenset:
Schreibe dir gute Gedanken oder positive Affirmationen auf kleine Karten auf, die du immer bei dir tragen kannst. Ertappst du dich bei einem negativen Gedanken, halte inne, hol deine Karten raus und zieh dir eine Karte. Spreche den Gedanken oder die Affirmation aus (in Gedanken, leise oder laut, so wie es sich für dich gut anfühlt)

Mach dich groß und nicht klein!

Alles beginnt mit einem Gedanken und Gedanken kann man ändern.
Louise Hay

das könnte dich auch interessieren:
Den meisten Sinn macht es, sich seine Schrauben selber zustellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.