Mit den Augen der Liebe

Veröffentlicht in: Affirmationen, ToGo | 0
Mit den Augen der Liebe

Heute betrachte ich mit den Augen der Liebe. Ja, keine Selbstvorwürfe, Zweifel oder abwertende Gedanken, es ist ok. Ich bin ok. Ich lasse mich heute in Ruhe einfach so sein. Der kleine Monkey kennt an so manchen Tagen einfach kein Pardon. Vorwürfe, Kritik, Argwohn, Makel, Fehler oder Skepsis, von Mitgefühl ist da keine Spur zu entdecken.

Sein Anspruch ist hoch und oft zu hoch für mich.

Mutig und kraftvoll trete ich ihm entgegen. Baue mich auf vor ihm und erkenne mich uneingeschränkt an, mit meiner eigenen wundervollen Schönheit. Betrachte mich aufbauend und mitfühlend und akzeptiere mich und meine Unvollkommenheit, voll und ganz.

Ich betrachte mich und alles was ich tue mit den Augen der Liebe und lege diesen verdammten permanenten Vergleich für heute schon mal so beiseite. Denn da gehört er hin.

Ich gehe Hand in Hand mit mir und schenke mir einen Strauß liebevoller Gedanken.

Mein Licht steht heute auf dem Scheffel. Ich erlaube mir, meine Stärken zu zeigen und meine Schwächen zu leben. Ich genüge mir, mehr brauche ich heute nicht. Hey ja, ich zeige mich. Ich bin dankbar für mein Sein und alles was ich habe. Ich freue mich, auf den Tag und natürlich … auf mich.

Heute bin ich mein Freund, knallhart und mutig trete ich dem Tag entgegen.

Ich lebe mich. Manchmal nicht ganz einfach, aber warum auch nicht?

Liebes, erinnere dich, du bist einzigartig, wundervoll, schön und sexy einfach jeden Tag. Einfach nur du. Akzeptiere dich in deinem ganzen Sein. Vergiss deinen Wert niemals. Bring deinen Stern zum Leuchten.
LouLou

Wie kann ich mich mit den Augen der Liebe betrachten?

* Verzeih dir oft und schnell. Grübel nicht darüber nach was nicht gepasst hat oder anders besser gewesen wäre. Du hast es getan, so wie du es in diesem Moment gefühlt und gesehen hast. Ein anders mal machst du es eben anders.

*Lächle, es ist alles immer ok.

* Sei mal wieder stolz auf dich. Blick zurück und schau dir an was du schon so alles gemacht, erlebt, geleistet, getan, erreicht … hast.

* Vergleiche dich nicht. Du kannst dich mit niemanden vergleichen außer mit dir, mit dem Menschen, der du gestern noch warst.

* Erlaube dir „Fehler. Sie sind pures Wachstum und werden zum Wachstum gebraucht.

* Sei nicht zu streng zu dir. Lach und zwinkere dir zu. Es darf leicht sein. Es ist ok, mal etwas nicht zu können oder tapsig zu machen.

*Suche dir eine Affirmation aus, die dich bestärken kann. Kommt ein negativer Gedanke auf, wiederhole drei mal deine Affirmation laut, leise oder in Gedanken für dich.

Ich liebe mich, so wie ich bin.
Jeden Tage mehr und mehr, zeige ich mich und das ist ok.
Ich bin jederzeit genug.
Ich werde gesehen und anerkannt, so wie ich bin.
Ich vertraue mir und meinen Fähigkeiten.
Der einzige Mensch mit dem ich mich vergleichen kann , ist der Mensch der ich gestern noch wahr.

Das könnte dich auch interessieren:
Ich freue mich auf den Tag und alles was er bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.