Im Grunde ist das Leben gut

Veröffentlicht in: Affirmationen, Mutmacher | 0
Im Grunde ist das Leben gut

Das Leben ist gut und darf auch so sein. Im Grunde ist das Leben gut, alles andere machen wir daraus oder hängen es ihm an. Das Leben an sich macht nichts, es macht rein gar nichts. Es ist und mehr nicht.

Es steht jeden Morgen auf und schickt einen neuen Tag auf seinen Weg, mehr nicht.

Das Leben ist schön, wunderbar und großartig und darf es auch sein. Dafür braucht es keine Erlaubnis.
Wer verbietet also all die wundervollen Dinge und stopft den Tag voll mit unmöglichen ToDo Listen?
Wer stellt den unendlichen Tagespunkteparcours aus „gut dastehen“ und „nichts verpassen“ auf?

Immer wieder drängt sich etwas Neues zwischen die einzeln Listenpunkte und
verhindert so den langersehnten Start des Lebens.

So vieles muss erst abgearbeitet werden, damit das DARF erscheint. Und dem nicht genug, automatisch füllt sich die Liste nach mit den bereits aufgeschobenen und noch nicht erledigten Punkten.
Wie könnten wir da mal nichts tun oder geschweige was für uns tun? So funktioniert das eben nicht?

Das Leben ist schön, wunderbar und großartig und darf es auch sein.

Wir sollten es uns erlauben! Mal ausschlafen, ein Buch lesen, auf der Coach sitzen einfach so an nichts dabei denken, eine Tasse Kaffee genießen, in der Sonne auftanken, genüsslich spazieren gehen … … wäre einfach nur so schön… darf ich das?

Wer muss mir dafür die Erlaubnis geben?
Wo muss das beantragt werden?

Schmerz entsteht, wenn wir uns versuchen anzupassen oder uns in etwas zu drängen, was uns nicht passt. Gegen uns leben, anstatt uns zu leben. Und wenn wir uns das Leben einfach nicht erlauben. Im Grunde ist das Leben gut, alles andere machen wir daraus.

Liebes, Auszeiten tanken auf, geben Freude, Kraft und Stärke, sie lassen dich aufleben ; )
Das Leben ist gut und darf auch so sein.

Was wolltest du schon lange mal machen und schiebst es immer wieder auf?


Erlaube dir zu leben. Entdecke neugierig deinen Tag. Lebe dich in all deinen wundervollen Farben. Bring deinen Stern zum Leuchten
LouLou

Wie kann ich achtsamer werden?

*Sei achtsam, was kannst du an einem Tag wirklich erledigen? Wie viele Punkte dürfen schaffbar auf deiner Tages ToDo Liste stehen?
*Sag Nein, wenn es nicht passt und die Liste für den Tag oder nächsten Tag voll ist.
*Fokussiere dich. Arbeite eine Aufgabe nach der andern ab und baue ausreichend Me-time in deinen Tag mit ein. Schließe eine Aufgabe so ab dass es sich gut für dich anfühlt.
*Me-Time Zeiten sind wichtig und haben eine hohe Priorität. Passt etwas nicht und oder soll etwas zusätzlich erledigt werden, streiche etwas anderes oder hol dir Unterstützung. Aufgaben können auch delegiert werden.
*Mache Dinge bewusst und nacheinander. Gehe spazieren und sei in dem Moment. Nimm war was um dich herum geschieht. Höre ein Buch und nimm es mit allen Sinnen auf…

Sei achtsam mit dir und dem Moment

Ich lebe jeden Tag intensiv. Ich bin es mir wert, für mich zu sorgen.
Das Leben ist gut und darf auch so sein.

das könnte dich auch interessieren:
Lebe intensiv den Moment

Finde dein Leben- deine Kraftquelle- Find your Sanctuary– Auf Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.