Wenn mein Herz

Wenn mein Herz

Wenn mein Herz anfängt laut zu denken, dann erhellt sich „the dark side of the moon“. Ich kann es spüren.
Dann fühle ich, was alles hinaus in die Welt will. Alles, was ich so schön verdeckt und in Schubladen verstaut habe, damit es nur wenn es wirklich gebraucht wird zum Vorschein kommt.

Einiges verstaubt da seit Jahren,
weil es niemand benötigt, es keiner braucht.

Niemand? Keiner?
Wenn mein Herz anfängt laut zu schlagen, dann spüre ich, ich brauch es.
Niemand, aber ich will es. „Das alles gehört zu mir“, ist der Takt, den die Sehnsucht vorgibt. Nur ich habe die andere Seite ordentlich, wie es sich gehört, beiseite geräumt habe sie katalogisiert, sorgfältig in Schachteln verpackt. Da schlummert sie nun so vor sich hin. Vernachlässigte Potentiale, Wissen, Erfahrungen und Ressourcen… dabei bin ich ein Komplettpaket. Vieles davon lasse ich schön im Schrank liegen, weißt du, ich habe andere Aufgaben übernommen und die wollen nun Mal erledigt werden.

Wenn mein Herz anfängt laut zu singen, erklingt die Sehnsuchtsmelodie

Mein Name ist dabei nur ein Etikett und ich kann mich so schön dahinter verstecken. Ich bin meine Geschichte, dabei weiß ich so vieles mehr und bin vieles davon nicht mehr.

Wenn mein Herz laut sprechen könnte, was würde es in diesen Momenten wohl sagen?
Wahrscheinlich würde es wohl schon fast schreien. Liebe, Liebes ist die Antwort und dein einzigartiger Takt gehört in die Welt. Mir wird warm.
Wenn mein Herz anfängt laut zu denken, spüre ich mit jedem Herzschlag in mir steckt soviel mehr : )

Finde deinen einzigartigen Rhythmus, lass dich raus, lass es fliegen, bring dich und dein Licht in die Welt.
Du bist unschätzbar wertvoll. Bring deinen Stern zum Leuchten
LouLou

Fragen die ich mir stelle:
Was ist wichtig für mich?
Was ist bedeutungslos für mich?
Was lässt mein Herz höher schlagen, wobei vergesse ich die Zeit?
Was sind meine Werte? Nach was will ich leben? Wonach richte ich mich aus?
Welche Eigenschaften liebe ich an mir?
Was möchte ich unbedingt sehen, erleben oder machen?
Wo kann ich meine Sehnsucht hören und fühlen?

Ich öffne mich dafür, mich so zu lieben wie ich bin.

das könnte dich auch interessieren:
Steig über die Angst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.