Wer bin ich?

Veröffentlicht in: Gedanke des Tages, LouLou, Mutmacher | 0
Wer bin ich?
Wer bin ich? Mach dich groß und nicht klein. Basta! Quelle: www.louloufeelfree.de

Mach dich groß und nicht klein, Basta ! Wer bin ich? Was kann ich? Leider vergessen wir oft unseren Wert.

Guten Morgen Liebes, ein zauberhafter neuer Tag fängt an und er wartet auf dich.

Du bist wundervoll und unendlich wertvoll. Heute Morgen ist deine Lächeln besonders bezaubernd und umwerfend. Schau, was du die letzten Tage schon wieder alles erreicht hast, du bist so stark. Du bist großartig und ich freue mich, auf den heutigen Tag mit dir. Schön, dass es dir so gut geht und du so fit in den Tag starten kannst. Wie fantastisch du wieder aussiehst. Dreh dich mal um und schau dich an. Ich bin stolz auf dich und alles was du täglich meisterst. Ich mag dich sehr …

Ja Liebes, du bist immer nur so groß, wie du dir es vorstellen kannst und wie du es zu lässt.

Und nein, du bist nicht eingebildet, du schätzt deinen Wert. Zeig dich in voller Größe und strecke dich. Mach aus deinem „Wer bin ich?“ ein „Ich bin“. Zeig dich und versteck dich nicht. Du bist unendlich wertvoll. Sei stolz auf dich.

Was wäre, wenn es keine Fehler gäbe?
Was würde passieren, wenn es kein negativ oder positiv oder gar richtig oder falsch gäbe?
Was würdest du dann tun?
Wie würdest du dich entscheiden?
Was würdest du nicht mehr machen und was dafür umso mehr?


Steh auf und zeig dich endlich! Verdammt, nimm dir deinen Raum. Lass dein Licht strahlen, es gehört hinaus in die Welt. Lebe das Leben, das zu dir passt. Mach dich groß und nicht klein, Basta! Feier dich und dein Leben jeden Tag. Bring deinen Stern zum Leuchten.
LouLou

Wie kann ich mich groß machen?

* Kommen negative Gedanken? Oder erkennst du, dass du dich kleinredest?
Das ist klasse, du kannst es erkennen : )Formuliere die Sätze für dich um und drehe sie ins Positive. „Ich kann das nicht.“ „ich kann alles in meiner Geschwindigkeit lernen und alles auf meine Art einmalig umsetzten.“

*Wie willst du sein, was willst du frei lassen? Schreib dir alles auf, was dir dazu einfällt.

* Was willst du machen? Und was brauchst du dafür?
Mach dir eine Liste und hänge sie dir so auf, dass du sie sehen kannst.

* Fokussieren dich auf deinen Stärken und nicht nur auf die vermeidlichen „Schwächen“

*Mache dir jeden Tag ein Kompliment(mehr gehen natürlich auch)
Klopf dir auf die Schulter, wenn du etwas gut gemacht hast und sag es dir auch.

Ich bin es wert, geliebt zu werden.

Das könnte dich auch interessieren:
Alles beginnt mit einem Gedanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.